Donnerstag, 10. Oktober 2013

Das Landleben steht niemals still

Auch wenn der Blog eine kleine Sommerpause eingelegt hat, so stand das Landleben aber keineswegs still. Der Sommer war im Nordosten recht trocken, so hat der Garten über 7 Wochen keinen einzigen Tropfen Regen gesehen. Der Lehmboden konnte dadurch nicht bearbeitet werden, wie ich es mir gewünscht hätte und einige geplante Arbeiten zum Anlegen neuer Beete, musste verschoben werden. Dieses Wetter eignete sich aber prächtig um neue Farbe in die Gartenräume zu bringen, und so wurde der Pinsel geschwungen. Die Gartenlaube bekam ein neues prächtiges Kleid in Schwedenrot und weiß. Auch Tisch und Gartenbänke haben einen interessanten Anstrich bekommen. Ein herzliches Dankeschön geht an Birgit, ganz fleißig, mit großer Anstrengung und Einsatzbereitschaft hat sie den Pinsel mitgeschwungen.

Kam der Frühling auch spät und war der Sommer sehr trocken, die Ernte vieler Obst und Gemüsesorten war aber recht gut. So konnten viele Erdbeeren geerntet werden, die Tomatenpflanzen haben sehr gut getragen und ich ernte immer noch welche. Die Himbeeren waren fantastisch, auch die erste Zwetschgenernte war reich an Früchten und schmeckte köstlich. Einzig die Apfelbäume blieben sehr hinter meinen Erwartungen zurück. Aber dazu später mehr.
zwar Wettergeschützt aber unscheinbar stand sie da...
die Gartenlaube.....bis sie ihr neues Farbkleid bekommen hat....

Die interessante Kombination  von Natur und Farbe


Kommentare:

  1. Hej Hedwig,
    schon wieder von Dir zu lesen. Wir haben in dem Sommer ähnliche Erfahrungen gemacht, was Ernte und Wetter betrifft. Das Schwedenrot ist eine leuchtende Farbe zwischen all dem Grün. Und das Gartenhäuschen, das im nächsten Jahr gebaut wird bekommt diese Farbe auch.

    LG aus Schweden
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Beate,
    ich freue mich das meine kleine Blogpause dich nicht verscheucht hat. Ja das Schwedenrot passt wunderbar in die Gartenwelt und es passt ganz sicher zum neu geplanten Gartenhäuschen.
    Herzliche Grüße aus Mecklenburg
    Hedwig

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Hedwig,
    das "Auge" ist ja wirklich super! Und wie schön, wieder Neues von Dir zu sehen und zu lesen! Die Gartenlaube ist wunderschön.
    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen