Sonntag, 20. Februar 2011

Hochbeet selbst gebaut

Im Sommer 2010 hatte ich es doch noch geschafft eines von  3 geplanten Hochbeeten zu bauen. Warum Hochbeete? Das hat für uns zwei wichtige Gründe: der 1. Grund, ein Hochbeet ist für Rücken- und Knochenkranke viel leichter zu bewirtschaften - wenn es die richtige Höhe und Breite hat, der 2. Grund, ein Hochbeet ist ertragreicher als ein normales Beet.  
Ein Hochbeet ist platzsparend und Wühlmäuse haben keine Chance wenn man den Boden vom Hochbeet mit verzinkten Hühnerdraht auslegt und an den Seiten befestigt.
Bretter und Pfosten sind zugeschnitten und gestrichen

Wie hoch sollte ein Hochbeet sein ? in der Regel sollte ein Hochbeet zwischen 80cm -90cm hoch sein.....das gilt für eine Körpergröße ab 1,65m bis 1,90 ....wer kleiner oder größer ist, sollte es dann auf seine Bedürfnisse abstimmen
Wie lang sollte ein Hochbeet sein ? Je nach Platz und Familiengröße, ich habe ein Hochbeet mit 2m Länge gebaut und werde dann noch eins bauen welches 10m lang ist und eines was 4m lang ist. Diese sind bei einer Beetbreite von 1,80m bis 2 m ausreichend um uns mit Gemüse zu ernähren und für Vorrat zu sorgen.
Wie breit sollte ein Hochbeet sein? Wie schon oben beschrieben zwischen 1,80m bis 2m  wichtig ist das man von den kurzen Seiten aus mit den Händen jeweils in die Beetmitte greifen kann, ohne Anstrengung natürlich
die ersten Pfosten sind 40cm tief in die Erde gebracht
Mit was wird ein Hochbeet gefüllt? auf den Boden kommt grober Strauch und Baumverschnitt und danach Kompost das kann man auch Schichtweise auflegen...wichtig ist das Regenwürmer mit ins Hochbeet umziehen die Sorgen dafür das alles zu schöner Erde wird...die letzte Schicht sollte Mutterboden sein.....aber nicht wundern so ein Hochbeet frisst viel Erdmaterial und es muss immer wieder nachgefüllt werden....aber die Arbeit wird belohnt mit einer schönen Ernte



Aus was sollte ein Hochbeet gebaut werden?  Ich finde es sollte möglichst Naturnah gebaut werden, und so habe ich mich für Holz entschieden aber es kann auch aus Stein oder aus einem Metallgitter  erbaut werden....


es ist fast vollbracht noch eine Wand und von außen Farbe
Ich habe das Holz mit Holzschutzfarbe innen wie auch ausen gestrichen - für eine längere Lebensdauer des Hochbeetes




die Löcher im oberen Brett sind Pflanzlöcher für rankendes








Die Pflanzlöcher werden entweder mit rankendenErdbeeren gefüllt aber auch Erbsen oder Bohnen oder auch rankende Kapuzinerkresse machen sich darin sehr gut so wird das Hochbeet auch von außen grün - vorher muss es aber bis halb über die Löcher mit Erde gefüllt sein.

Die Pfosten habe ich extra etwas länger gelassen, so lässt sich im Frühjahr Flies , Folie gegen den Frost  oder auch ein Netz gegen Insekten anbringen, ohne das diese dann auf den Pflanzen liegen auch die Bewässerung kann dort befestigt werden

jetzt im Frühjahr will ich die anderen 2 Hochbeete bauen...damit  wir ab nächstes Jahr richtig gut ernten können :o)  

++++ in kürze erfolgt zu diesem Thema ein kleiner Buchtipp im Bücherstübchen ++++

Kommentare:

  1. Super! Das ist ja sogar optisch ein richtiger Hingucker. Wenn das erstmal bewachsen und von außen berankt ist... Sehr schön!

    LG
    Annika

    AntwortenLöschen
  2. Danke Annika :o) ich werde dann auch noch mal Bilder reinstellen wenn es richtig bewachsen und bepflanzt ist - ich bin selbst auch gespannt wie es dann aussieht...:o)
    LG
    Hedwig

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, (mit Hedwig traue ich mich unbekannterweise nicht anzusprechen)

    die Dokumentation ist sehr interessant, allerdings möchte ich eine kleine Erfahrung dazu geben. Vor zwei Jahren wurde im Bekanntenkreis ein Hochbeet auf ähnliche Weise gebaut, allerdings mußte bereits in der ersten Saison nachgearbeitet werden. Die Bretter gaben dem hohen innendruck etwas nach und bogen sich nach außen. Deshalb wurde innen an allen vier Wänden senkrecht eine 15 cm breite Stahlschiene montiert und gegeneinander verspannt.
    Seit dieser Aktion sieht das Hochbeet aus wie am ersten Tag.

    Viele Grüße
    Harald

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Harald, (ich trau mich aber :o) )

    vielen Dank für deinen interessanten Tipp!
    Diese Befürchtung des hohen innendrucks hatte ich auch und darum habe ich pro lfm Meter einen Holzposten gesetzt....und bis jetzt scheint es auch eine gute Lösung zu sein

    Viele Grüße

    Hedwig

    AntwortenLöschen
  5. super!!! und danke für die tipps!!! alles liebe

    AntwortenLöschen
  6. Sie ein paar gute Punkte in der Post. Ich führte Recherchen zum Thema und fand die meisten Leute mit Ihrem Blog zustimmen. Vielen Dank für diese Informationen.

    hochbeet anlegen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Linda,
      ich freue mich das Ihnen mein Blog gefällt und Sie gute Informationen für den Hochbeetbau finden konnten. Die Hochbeete, haben auch in diesem Jahr wieder viel an Obst und Gemüse produziert, bei geringem Pflegeaufwand - so ein Hochbeet lohnt sich also :o)

      Löschen