Sonntag, 15. März 2015

vom Hügelbeet zum Hochbeet

Im letzten Jahr hatte ich nicht genügend Baumaterial für ein neues Hochbeet, darum hatte ich ein Hügelbeet angelegt. Dieses Hügelbeet war sehr ertragreich, siehe dazu auch ;  "Hügelbeet eine ertragreiche Alternative"
  In diesem Frühjahr ist reichlich Baumaterial vorhanden - ich habe eine große Lieferung ausgemusterter Euro- und Industriepaletten erhalten.




das Hügelbeet ist eingebaut
 Um nicht das komplette Hügelbeet abtragen zu müssen, habe ich das Hochbeet drum herum gebaut - die Maße sind dadurch beachtlich das Hochbeet hat eine Länge von 3,60m, eine Breite von 2,20m und eine Höhe von 70 cm -  umgerechnet in Paletten ergibt es 10 Paletten, die ich auf eine Höhe von 60 cm zugesägt habe, dazu kommen noch 160 Palettenlatten von 70 cm Länge die ich an dem Palettengerüst diesmal vertikal angebracht habe. Nach dem Aufbau von 3 Seiten habe ich das Hügelbeet geebnet und gut im Hochbeet verteilt, danach habe ich Hühnerdraht als Wühlmaussperre montiert und dann ging es an das Befüllen des Hochbeetes. .....Ich habe eigentlich immer Baum-und Strauchschnitt so wie Laub und Komposterde in großen Mengen...doch diese Mengen reichten diesmal nicht ganz aus.... So habe ich das Hochbeet für diese Saison zu 2/3 gefüllt und diese Fläche kann ich nun nutzen. Das andere Drittel fülle ich nun stetig mit Schnittgut und Kompost, bis es auch voll ist. Im nächsten Jahre kann ich es dann sicher komplett nutzen. 
Und und nun sind schon die ersten Steckzwiebeln, sowie der Samen der Haferwurzel in das neue  Hochbeet eingezogen....Die anderen Sämereien und Pflänzchen werden folgen.

das Hügelbeet habe ich eingeebnet und Hühnerdraht als Wühlmausschutz eingebaut













der größte Teil der 160 Palettenbretter ist angebaut es fehlt nur noch die Holzlasur
die Beetauffüllung hat gedauert  .......













.....doch nun liegt die Saat und ich freue mich auf ein tolles Erntejahr 2015









Kommentare:

  1. Wow, glücklich, wer so viel Platz hat! Das ist ja ein supertolles Hochbeet! Viel Freude mit dem anpflanzen und ernten! Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Mihu - das werde ich sicher haben :o)

      Liebe Grüße Hedwig

      Löschen
  2. Was für ein gigantisches Beet!
    Da würde ich mich auch auf die Ernte freuen!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja wirklich toll aus, da bin ich gespannt, wie es weiter geht. vor allem auch, wie es zu bearbeiten ist, denn um außerhalb des Beetes zu bleiben ist es ja zu groß. Spannend ! LG Gitta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gitta, keine Sorge ich muss nicht in das Hochbeet sondern kann es ganz wunderbar von außen bearbeiten. :o) Die Länge bei einem Hochbeet ist egal - auf die Breite kommt es an und die liegt noch genau im Rahmen - d.h. ich komme gut bis in die Mitte des Beetes.

      LG Hedwig

      Löschen
  4. Das ist ja schon eher ein Hoch-Acker ;-) Ich bin auch mal gespannt, wie das in der Mitte zu bewirtschaften ist. Ich glaube, meine Armlänge entspricht nicht einer Palettenbreite …
    VG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,

      ich wiederhole gern noch mal das ich sehr gut bis zur Mitte vom Beet komme - vor dem Bau testet man dies natürlich ;o)
      In diesem Sinne auch dir weiterhin viel Spaß im Garten

      Hedwig

      Löschen